Bundesverband Selbstverteidigung
Bundesverband Selbstverteidigung 

Bus- Taxi- und Bahnbetriebe

Sich und Fahrgäste sicher ans Ziel zu geleiten

 

 

Gerade in Fahrgastbetrieben gibt es immer wieder Übergriffe unterschiedlicher Art.

 

Als Taxifahrer ist man immer dem Risiko eines Übergriffs oder Überfalls ausgesetzt.

 

Als Schaffner, Kontrolleur oder Busfahrer muss man sich abundan mit aggressiven oder betrunkenen Gästen sowie Schwarzfahrern rumärgern.

 

Das Fahrunternehmen-Schutzkonzept ist ebenfalls ein verantwortungsvolles Verhaltenstraining mit Selbstschutzkonzept, welches wahlweise auch direkt am Einsatzort durchgeführt werden kann (Bus, Bahn, Taxi).

 

Auch hier sind gewaltfreie Kommunikation, Selbstsicherheitstraining, Prävention und Selbstverteidigungstechniken mit Nervendruckpunkten Bestandteile des Kurses.

Kontakt und Terminvereinbarung

Bundesverband Selbstverteidigung
Auf der Held 5
53547 Hümmerich

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel. 02634-9413900

oder 0151-22110039

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bundesverband Selbstverteidigung e.V.

Anrufen

E-Mail