Bundesverband Selbstverteidigung
Bundesverband Selbstverteidigung 

Prüfungen

Es ist selbstverständlich, dass sich Menschen im Lernmodus immer wieder gerne prüfen lassen, um sich selber einschätzen zu können.


Im Verband gibt es zwei Prüfungssysteme.

 

a) Verbandsmitglieder erhalten auf Anfrage unseren Prüfungsleitfaden von Weiß- bis Braungurt (inkl. Halbgurte), wenn sie Ihre eigenen Mitglieder im eigenen Verein in Selbstverteidigung prüfen wollen. Ebenfalls können entsprechende Urkunden erstellt werden.

 

b) DAN-Prüfungen
Nach Teilnahme an der Ausbildungsstufe 3 SV-Lehrer / Nervendruckpunkte besteht die Möglichkeit der DAN-Prüfung. Hierbei kann der Antragsteller das DAN-Prüfungsblatt erhalten, um sich darauf in Theorie und Praxis vorzubereiten, auch mit Hilfe der erhaltenen Unterlagen und DVD´s. Hierbei ist Fleiß und Verständnis der Techniken notwendig. Die Prüfungen werden dann nach dem 3. Kurs bzw. den Folgelehrgängen abgehalten. Anmeldung muss mind. 2 Wo. vorher erfolgen.

Bei bestandener Prüfung erhalten die DAN-Prüflinge die DAN-Urkunde sowie den bestickten schwarzen Gürtel. Bei Nichtbestehung hat der Prüfling die Möglichkeit, diese innerhalb 6 Wochen nochmals nachzuholen.

 

 

 

Ab Herbst 2019 können DAN-Prüflingen neben der Urkunde des Bundesverbandes auch eine International anerkannte Urkunde der World Budo Federation (zusätzliche Gebühr) erhalten.

Kontakt und Terminvereinbarung

Bundesverband Selbstverteidigung
Auf der Held 5
53547 Hümmerich

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel. 02634-9413900

oder 0151-22110039

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bundesverband Selbstverteidigung e.V.

Anrufen

E-Mail